Wie soll Neufahrn in zehn Jahren aussehen?

Veröffentlicht am 22.03.2022 in Kommunalpolitik

Gemeinschaftshaus und Ortsmittentreff

 

Viele Ideen zur Ortsentwicklung beim SPD-Bürgergesprächskreis gesammelt: Rund 20 Teilnehmer kamen zum SPD-Bürgergesprächskreis in die Pizzeria Roma am vergangenen Donnerstag und diskutierten über die Ortsentwicklung der Gemeinde. Wichtig war den interessierten Bürgern, Vereinsmitgliedern und Gemeinderäten verschiedener Fraktionen vor allem, wie sich Käuferverhalten und Geschäftsinteressen zukünftig entwickeln und was für den Erhalt der Hauptstraße als Einkaufsmeile getan werden kann.

SPD-Ortsvereinsvorsitzende Bianca Marklstorfer begrüßte zum ersten Gesprächskreis in diesem Jahr auch Gewerbevereinsmitglieder, Vereinsmitglieder und Bürgermeister Peter Forstner sowie zweiten Bürgermeister Otto Pritscher und weitere Gemeinderatskollegen. „Wir wollen Ideen sammeln, bevor wir konkret in die Ortsentwicklung einsteigen“, betonte Marklstorfer. Es gehe vor allem darum den Ort lebendig zu halten und einen Treffpunkt für die Bürger in der Ortsmitte zu schaffen. Bürgermeister Peter Forstner wünschte sich eine Bürgerbeteiligung für die geplante städtebauliche Entwicklung, die auf einem Förderprogramm der Regierung beruht. Moderne Einkaufsmöglichkeiten, wie zum Beispiel die Bestellung online und das vor Ort abholen von regionalen Produkten wurden angesprochen. Nachbarorte setzten zum Beispiel schon auf Plattformen wie marktschwärmer.de und hielten so die Kaufkraft am Ort.

„Die Neufahrner sollten zuerst bei den Neufahrnern einkaufen“, meinte Maria Wimbeck vom Kaufhaus Stadler und wies darauf hin, dass die bestehenden Geschäfte auch erhalten werden müssten. Zumal in den nächsten Jahren bei einigen sicherlich Nachfolger benötigt werden. „Regional ist das neue Bio“, sagte Markus Grahammer vom Gewerbeverein. Heidi Bachhuber ergänzte, welche Hersteller und Produkte es am Ort gibt müsse auch bekannt gemacht werden, zum Beispiel bei Neubürgern. Außerdem sei eine Halle überdacht eine Möglichkeit Wochenmärkte jederzeit abhalten zu können. Bianca Marklstorfer betonte, wenn ein Ortsmittentreff geschaffen werden könnte, dann könnten regionale Produkte den Verbrauchern an einem Ort zugänglich gemacht werden.

Ob der Glasfaserausbau auch in den noch nicht angeschlossenen Bereichen von Neufahrn weiterverfolgt werde, wollte eine Bürgerin wissen. Bürgermeister Peter Forstner erklärte dazu, dass es oft zu Problemen käme, wenn zum Beispiel ein Teil des Ausbaus gefördert werde, der andere Teil aber nicht und die Anbieter dann keinen Eigenausbau weiterverfolgten. Auch das Thema regenerative Energien und PV-Freiflächenanlagen wurde angesprochen. Er hätte hier gerne mehr gehabt, meinte zweiter Bürgermeister Otto Pritscher, doch der Mehrheitsbeschluss im Gemeinderat sieht vor, dass die Flächen, auf denen PV-Anlagen errichtet werden dürfen, jährlich begrenzt sind. Ob es eine Möglichkeit für ein Vereinsheim oder ähnliches für den Theaterverein gebe, wollte Silvia Friedrich-Hosthausen wissen. Daraufhin wurde über den oberen Stock im ehemaligen Bay-Wa-Gebäude diskutiert, hier sind bereits einige Vereine zur Nutzung der Räumlichkeiten vorgemerkt, ein Ausbau des noch im Rohbau befindlichen Stockwerks wird angestrebt. Bürgermeister Peter Forstner erklärte aber auch, dass viele Vereine bereits ein Vereinsheim hätten und es daher zu spät sei für ein Gemeinschaftshaus in Neufahrn, das alle Vereine nutzen könnten. Man werde aber versuchen, die Räumlichkeiten gerecht aufzuteilen. SPD-Ortsvorsitzende Bianca Marklstorfer bedankte sich bei den Anwesenden für die rege Beteiligung und wies auf die nächsten SPD-Termine hin wie beispielsweise das im April geplante Minigolfturnier und den nächsten Gesprächskreis am 21. Juli mit Johannes Schätzel, Bundestagsabgeordneten aus Passau, er werde über die Arbeit in den Ausschüssen Digitales und Landwirtschaft berichten.

 

Nächste Termine des OV's:


Donnerstag, 24. Februar 2022:

Bürgergespräch

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Ort: Siehe Tagespresse


Sonntag, 24. April 2022:

Minigolfturnier

Uhrzeit: 14:00 Uhr

Ort: Sport- und Freizeitgelände, Schloßweg, 84088 Neufahrn i. NB


Sonntag, 15. Mai 2022:

Volksfest

Uhrzeit: 12:00 Uhr

Ort: Bierzelt


Achtung Änderung! Samstag, 25. Juni 2022:

Familienwanderung zum neuen FFW Haus Ettenkofen mit Besichtigung und anschließendem Treffen mit dem SV Ettenkofen (Sportheim) und Verpflegung

Uhrzeit: 14:00 Uhr

Ort: Treffpunkt vor dem Rathaus Neufahrn, Rückfahrt auch mit Autos möglich


Donnerstag, 30. Juni 2022:

Jahresversammlung mit Delegiertenwahlen und Mitgliederehrungen

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Ort: Sportheim Neufahrn


Samstag, 2. Juli 2022

Aktion sauberes Bayern 

Ort: Treffpunkt am Kreisel in Winklsaß, Organisation: Manfred Kuhnert

Uhrzeit: 14:00 Uhr


Donnerstag, 21. Juli 2022:

Bürgergespräch mit MdB Johannes Schätzl (Ausschüsse Digitales und Landwirtschaft) 

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Ort: Gasthaus Kammermeier, Ettenkofen


Donnerstag, 22. September 2022:

Bürgergespräch

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Ort: Siehe Tagespresse

 

Besucherzähler

Besucher:1207618
Heute:41
Online:3

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis