Neue Vorstandschaft gewählt

Ortsverein

Die neue Vorstandschaft des SPD Ortsvereins Neufahrn.

„Soziale Politik für Neufahrn über Parteigrenzen hinweg“

Neue SPD-Vorsitzende Bianca Marklstorfer will Menschen zum Mitmachen begeistern

Neufahrn. Der SPD Ortsverein hat am vergangenen Donnertag im Gasthaus Ramsauer eine neue Vorstandschaft und neue Delegierte gewählt. Nach dem Corona-bedingten Veranstaltungsausfall im vergangenen Jahr will die neue Vorstandschaft nun wieder Veranstaltungen anbieten und in der Lokalpolitik für ein liebenswertes und lebenswertes Neufahrn über die Parteigrenzen hinweg eintreten.

10 Wahlberechtigte der rund 20 Anwesenden bestimmten die neue Besetzung der Ämter des Ortsvereins. Gewählt wurden Bianca Marklstorfer (Vorsitzende), Peter Forstner (Stellvertreter), Dieter Niedermeier (Kassier), Rudolf Puryear (Schriftführer und Mitgliederbeauftragter) und als Beisitzer Monika Forstner, Gerd Himmel, Benjamin Freund, Karl Amann und Franz Sedlmeier. Revisoren bleiben Michael Seidel und Walter Biskup, für die Organisation zeichnen Manfred Kuhnert und Christine Zempel verantwortlich. Als Delegierte zur Kreis- und Stadtverbandskonferenz wurden Franz Sedlmeier und Monika Forstner und als Ersatz Peter Forstner und Dieter Niedermeier gewählt. Delegierte für den Unterbezirksparteitag sind Bianca Marklstorfer und Rudolf Puryear sowie als Ersatz Monika Forstner und Peter Forstner. Für die Geschäftsstellenkonferenz übernimmt Dieter Niedermeier das Amt des Delegierten und sein Ersatz ist Rudolf Puryear.

Der Direktkandidat der SPD für den Bundestag Vincent Hogenkamp erklärte nach einer Schweigeminute für die verstorbenen Mitglieder Bernhard Zauner und Adolf Biberger die Absichten im aktuellen Wahlkampf und warb um Unterstützung vor Ort. Peter Forstner erklärte den Austritt des früheren Vorsitzenden Alex Stigler mit persönlichen Gründen und dankte für seine geleistete Arbeit. Er freue sich sehr, dass Bianca Marklstorfer nicht lange gezögert habe, sondern meinte: „Es muss ja weitergehen, lass uns weitermachen.“  Nach der Wahl dankte Bianca Marklstorfer den Anwesenden für das bekundete Vertrauen und kommentierte die aktuellen Umfrageergebnisse zur bevorstehenden Bundestageswahl mit den Worten: „Wir schicken die CDU und CSU jetzt in die Opposition damit sie mal wieder geerdet werden.“ Weiter ging die neue SPD-Vorsitzende auf die drängenden Fragen der Bürger ein und erläuterte, was nach so vielen Jahren Angela Merkel verbessert gehöre: „Wir brauchen krisensichere Arbeitsplätze, eine andere Lastenverteilung, bessere Bildung, bezahlbaren Wohnraum für alle, Familienförderung, Gleichberechtigung auch bei der Bezahlung und müssen Umweltpolitik aktiver gestalten.“ Das bedeute für Neufahrn, soziale Lokalpolitik über die Parteigrenzen hinaus. „Ich möchte die Menschen zum Mitmachen auffordern damit unser Neufahrn liebenswert und lebenswert bleibt.“ Die nächste Veranstaltung ist das Dankesessen für die Kandidaten der Gemeinderatswahl am 9. Oktober um 17 Uhr im Sportheim. Der Ortsverein Neufahrn fährt zum Wahlkampfabschlussessen am 17.9. 19.30 Uhr nach Rottenburg zu Familie Wimmer am Hof.

Die neue Vorstandschaft des SPD Ortsverein Neufahrn:

(v.l.n.r.) Gerd Himmel, Franz Sedlmeier, Rudolf Puryear, Vincent Hogenkamp, Karl Amann, Dieter Niedermeier, Peter Forstner, (vorne) Bianca Marklstorfer, Christine Zempel, Manfred Kuhnert und Monika Forstner.

 

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 001143300 - 1 auf SPD Ampfing - 1 auf Ruth Müller - 1 auf SPD Donau-Ries - 1 auf SPD Ortsverein Wemding - 1 auf SPD Siegenburg - 1 auf SPD Vohenstrauß -